Wichtige Infos zum Kombikinderwagen Ideal Sportive Travelsystem von Safety 1st:

Hersteller: Safety 1st
Typ: Ideal Sportive Travelsystem
Maximalgewicht: 15 Kg
Gesamtgewicht Kombikinderwagen: 23 Kg
Größe (Länge x Breite x Höhe in cm) aufgebaut: 117 x 67 x 103,5 cm
Größe (Länge x Breite x Höhe in cm) zusammengeklappt: 99 x 67 x 41,5 cm
Farben: Navy, Schwarz
Anzahl Sitze: 1
Altersgruppe: 0+
Zertifikate: EN1888 geprüft

Alle Features vom Ideal Sportive Travelsystem im Überblick

  • Fünfpunkt-Hosenträger-Gurtsystem
  • Gurtsystem mit Sicherheitsverschluss
  • Feststellbremse
  • zusätzlich Handbremse
  • Allround Federung
  • Sicherheitsbügel schwenkbar
  • Vorderrad schwenkbar
  • Verstellbare Rückenlehne
  • Verstellbare Fußstütze
  • Luftbereifung
  • Vorderräder fixierbar
  • Schiebegriff höhenverstellbar
  • inkl. Regenverdeck
  • inkl. Sonnenverdeck
  • inkl. Sportwageneinsatz, Kinderwagenaufsatz / Babywanne
  • inkl. Luftpumpe und Klingel
  • inkl. Adapter für Maxi-Cosi oder Safety 1st Mimas Babyschale

Beschreibung zum Kombikinderwagen Ideal Sportive Travelsystem von Safety 1st

Der Kinderwagen von Safety 1st entpuppt sich als ein variabel einsetzbares, gut ausgestattetes und robustes 2-in-1-Kombi-Kinderwagenset. Der Hersteller bezeichnet dieses Kinderwagen-Modell wegen seiner Flexibilität auch als “Travelsystem”. Dank seiner variablen und durchdachten Ausstattung überzeugt dieser Safety 1st-Kinderwagen mit attraktivem Design, anpassungsfähiger Ausstattung und einer erfreulichen Kompatibilität mit der Maxi Cosi Babyschale. Von der Geburt bis zum Kindergartenalter kann das Kleinkind im “Safety 1st Ideal Sportive”-Kinderwagen mit den Eltern mobil sein. Die Montagemöglichkeit einer Babyschale am Kinderwagenrahmen erfolgt über einen mitgelieferten Adapter. Wahlweise kann man die Babyschalen “Safety 1st Mimas” oder “Maxi-Cosi” wählen. Später nutzen Eltern den normalen Kinderwagenaufsatz oder den ebenso leicht montierbaren Sportwagenaufsatz. Ob das Kind sitzen oder liegen möchte, spielt keine Rolle, da beides jederzeit möglich ist. Die großen Lufträder am dreirädrig angelegten und faltbaren “Safety 1st Ideal Sportive”-Kombikinderwagen bieten Fahrkomfort, auch auf nicht asphaltierten Strecken. Vor allem kann man damit auch auf höheren, verschneiten Wegen oder holperigen Waldwegen sicher fahren. Viele Nutzer, die auf dem Lande leben, kaufen daher bevorzugt diesen Kinderwagen. Weitere Ausstattungsmerkmale wie

  • ein automatisches Lenksystem
  • eine leicht bedienbare Feststellbremse plus eine zusätzliche Handbremse
  • ein fixierbares Fünfpunkt-Hosenträger-Gurtsystem inkl. Sicherheitsverschluss
  • eine Allround-Federung
  • die höhenverstellbare Lenkergriffleiste
  • das um 90 Grad schwenkbare oder fixierbare Vorderrad
  • sowie der mitgelieferte Adapter

zeugen von der Hochwertigkeit des “Safety 1st”-Kinderwagens. Alle Teile können leicht bedient und ausgewechselt werden. Der Kombikinderwagen Ideal Sportive von Safety 1st kann mit dem Sportwagenaufsatz auch auf der väterlichen Joggingstrecke eingesetzt werden. Nach dem Zusammenklappen sorgt eine Transportverriegelung dafür, dass der Kinderwagen sicher verwahrt werden kann. Auch in einem kleineren Kofferraum kann der Kinderwagen meistens gut verstaut werden. Beim “Safety 1st”-Kinderwagen wird Sicherheitsausstattung (wie der Name des Herstellers es verspricht) tatsächlich groß geschrieben. Im Lieferumfang für diesen ansprechenden Kinderwagen sind außerdem ein zweiteiliges Sonnenverdeck, ein Regenverdeck, ein voluminöser Einkaufskorb, eine Klingel und eine Luftpumpe enthalten. Damit ist der “Ideal Sportive”-Kombikinderwagen von Safety 1st gut und angemessen flexibel ausgestattet. Optional sind noch ein “Babidéal”-Sonnenschirm, eine “Mod’Bag”-Wickeltasche und der “Day Dream”-Fußsack nachkaufbar. Zum Preis ist zu sagen, dass man den “Safety 1st Ideal Sportive” Kinderwagen heutzutage durch einen Preisvergleich deutlich günstiger erhalten kann als es der ursprünglich empfohlene Herstellerpreis vorsieht. Mit 23 Kilogramm ist er schwerer als vergleichbar ausgestattete Kinderwagen, aber auch robuster.

Test und Erfahrungen zum Safety 1st Ideal Sportive Travelsystem

3.9 von 5 Sternen (3.9 aus 161 Bewertungen)

Während die Mehrheit der Käufer keine Kritikpunkte finden konnte, bemängeln andere Kunden gewisse Nachteile am “Safety 1st Ideal Sportive”-Kinderwagen. So monieren beispielsweise einige Käufer, dass der Radstand des Kinderwagens in kleinen Geschäften mit eng aufgestellten Regalreihen zu breit ist. Die Größe des Einkaufskorbes wird von einigen Kunden ebenso zum Thema gemacht wie seine erschwerte Erreichbarkeit, wenn der Sportwagenaufsatz angebracht wurde. Hier könnte der Hersteller noch nacharbeiten. Vor dem Zusammenklappen des Kinderwagens nach einem Waldspaziergang empfiehlt sich ein Abfegen des Vorderrades, damit die Verdeck-Innenseite beim Verstauen im Kofferraum nicht beschmutzt wird. Beklagt wird auch, dass man sein Kind nur durch ein Sichtfenster beobachten kann. Der Kinderwageneinsatz lässt sich im Unterschied zu einigen anderen Produkten dieser Sparte nicht zur Mutter hin drehen. Einige Besteller bemerkten einen chemischen Geruch. Dieser rührt aller Wahrscheinlichkeit nach eher von der Umverpackung bzw. dem dort verwendeten Klebeband her. Herstellerseits werden jedenfalls alle geltenden Schadstoffnormen eingehalten. Die Bezüge des Kinderwagens bestehen aus Polyester und können gewaschen werden. Das nützt aber nichts, wenn chemische Gerüche aus der Umverpackung die Schadstofffreiheit unterlaufen und auch nach mehreren Wäschen nicht zu entfernen sind. Mehrere Kundinnen hätten am “Safety 1st Ideal Sportive”-Kinderwagen gerne ein rundum schwenkbares Vorderrad gesehen. Der Wendekreis des Kinderwagens ist durch die eingeschränkte Schwenkbarkeit des Vorderrades für mehrere Nutzer etwas zu groß. Vereinzelt bemängelt wurde auch das Fehlen einer verstellbaren Fußstütze und eines Bügels am Sportwagenaufsatz, bei dem man die ganz flache Liegeposition leider nicht nutzen kann. Diese empfundenen Mängel wurden angesichts der vielen Vorteile jedoch nicht als Grund genommen, diesen Kinderwagen nicht zu kaufen oder gut zu rezensieren. Da Kinder in jedem Alter verschieden groß sind und im Winter unterschiedlich dick eingepackt werden, ergaben sich gelegentlich auch Probleme mit der Breite des Sportaufsatzes. Man sollte als Käufer wissen, dass die angegebene Nutzungsdauer von bis zu drei bis vier Jahren ein relativer und ungefährer Wert ist. Bei klein gewachsenen Kindern ist die Nutzungsdauer naturgemäß länger. Das Preis-Leistungsverhältnis und die mitgelieferten Features und Ausstattungsmerkmale stehen beim “Safety 1st Ideal Sportive”-Kinderwagen in einem stimmigen Verhältnis zueinander. Als besonders positiv fallen vielen Nutzern die hohe Geländetauglichkeit und Wendigkeit des “Safety 1st Ideal Sportive”-Kinderwagens auf. Im Test auf testbaby.de und auf anderen Plattformen wurde die Produktqualität durchgehend als sehr hoch bewertet. Im Preis und bei der Alltagstauglichkeit schnitt das Produkt sogar noch besser ab. Wer auf einen dreirädrigen Kinderwagen abzielt, weil dieser wendiger ist, findet nicht allzu viele Modelle mit vergleichbarer Qualität im Handel. Mit zwei Taschen und einer Mobilphon-Tasche am Verdeck sowie einem relativ großen Einkaufskorb bietet der Safety 1st Sportwagen für die meisten Käufer genügend Stauraum. Auch auf den durchgesehenen Testseiten finden sich keine Negativbewertungen. Insgesamt ist der “Safety 1st Ideal Sportive”-Kombikinderwagen ein empfehlenswertes Produkt mit stimmigem Preis-Leistungsverhältnis und vielen wertvollen Zubehörteilen.

Diese Beschreibung bezieht sich auf das Produkt Safety 1st Ideal Sportive Travelsystem Kombikinderwagen in Schwarz

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentar